Maulburg Digitalisierung schreitet voran

Früher schrieben die Schüler Zahlen und Buchstaben mit Kreide an eine Tafel. Diese Zeiten sind inzwischen vorbei.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Foto: Christoph Schennen

In den Jahren 2018 und 2019 wurden die Klassenzimmer im Neubau der Wiesentalschule und zum Teil auch in der Grundschule mit 18 interaktiven Tafeln ausgestattet.

Maulburg (chs). Nun hat der Gemeinderat entschieden, weitere 16 Smartboards anzuschaffen. Das Gremium beschloss einstimmig, den Auftrag für die Lieferung und Montage dieser Geräte an eine Firma aus Rielasingen-Worblingen zu vergeben. Die Vergabesumme beträgt 20  600 Euro.

Die Gemeinde profitiert hier vom Landesprogramm „Digitalpakt Schule“. Es fördert die Digitalisierung allgemeinbildender und beruflicher Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft. Wann die Tafeln kommen, ist nach Angaben von Angela Gimpel (Bauamt) unklar. „Wir sind aber ganz oben in der Priorität“, sagt sie. Dass der Zeitpunkt der Lieferung nicht eindeutig vorhergesagt werden kann, liegt daran, dass unter anderem elektronische Bauteile und Container fehlen.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading