Maulburg „Es geht um Entschleunigung“

Das Team des neuen Waldkindergartens: (von links) Katrin Bertsch, Sebastian Greif, Franziska Steiner. Foto: Gudrun Gehr

Maulburg - Am Montag fand im Rathaussaal in Maulburg der erste von zwei Info-Abenden  zur bevorstehenden Eröffnung des Waldkindergartens statt. Den Fragen der etwa 20 interessierten Eltern stellten sich Kindergartenleiter Sebastian Greif, Hauptamtsleiterin Jessica Lang sowie Initiatorin Johanna Schwald. 

Viel hat sich getan, seit Johanna Schwald im letzten Jahr bei der Gemeindeverwaltung mit ihrer Idee zur Gründung eines Waldkindergartens vorgesprochen hatte. Ihr Konzept stieß damals beim Gemeinderat auf offene Ohren, die Trägerschaft  wollte die Gemeinde übernehmen. Ohnehin war klar, dass die Gemeinde 90 Prozent der Betriebskosten finanzieren muss. Nun wird es konkret: Sebastian Greif übernimmt die Kindergartenleitung, im Team sind Katrin Bertsch (Erzieherin) und Franziska Steiner (Heilerzieherin). 

Jessica Lang berichtete über die weiteren formalen Abläufe. Ab 5. August  werden die Anmeldungen gesichtet, sodann erfolgt die Rückmeldung an die Eltern. Voranmeldungen liegen für elf Kinder vor, vier Kinder sind älter.  Der geplante Waldkindergarten wird oberhalb des Sonnenhofs, auf der Hasenwaid, entstehen. Das neue  Kindergartenjahr wird im September mit einer aus zwölf Kindern bestehenden Kleingruppe beginnen.

Abzuwarten ist noch die Fertigstellung des zugehörigen „Hobbit-Wagens“ und einer Sanitäranlage, die Installationen werden  im Oktober erwartet wird. Allerdings muss der Wagen, in dem die Kinder sich aufwärmen,  umziehen oder kurzfristig verweilen können, nach seiner Aufstellung vom Landratsamt noch abgenommen werden. Bis zu dessen Aufstellung hat die Kleingruppe als Übergangslösung bei Bedarf  die Möglichkeit der Nutzung der Kindertagesstätte Neue Straße. Die Kleingruppe wird nach dem Aufbau des Bauwagens auf 20 Kinder aufgestockt. 

Der 43-jährige Sebastian Greif ist ein erfahrener Pädagoge. Er war über zehn Jahre im Waldkindergarten „Märchenwald“ in Weil und als Leiter des Erstelkindergartens in Inzlingen tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt lag auf der Naturpädagogik. Er sagte: „Ich habe mich entschieden, die Tätigkeit hier anzunehmen, weil ich es spannend finde, den neuen Waldkindergarten mitgestalten zu können.“ Sein Konzept: „In erster Linie geht es beim Waldkindergarten um Entschleunigung“.

Auch für die Eltern stellt der Waldkindergarten eine spezielle Herausforderung dar. Insbesondere  ist die Ausrüstung der Kinder mit strapazierfähigen Kleidungsstücken wohl umfangreicher als in herkömmlichen Kindergärten. Mitgestaltung und Mitbestimmung der Kinder ist erwünscht. Wichtig ist dem Leiter auch der Anteil von älteren Kindern, die den jüngeren als Vorbilder dienen können.  Im Vordergrund stehe das Erlernen des Sozialwesens.

Wichtig sind Greif Regeln und tägliche Rituale wie ein Begrüßungs- und Abschiedskreis. Greif plant das gemeinsame Anlegen eines Schrebergartens im Folgejahr, in dem die Kinder das  Wachsen und Gedeihen von angebautem  Gemüse miterleben dürfen. Er meinte: „Wir wollen den Kindern einen geborgenen Rahmen bieten.“ Für Kontakte der Eltern  zur Gruppe wird ein „Waldhandy“ vorhanden sein.

Johanna Schwald möchte ab Herbst einen Elternverein gründen. Sie sagte: „Wir möchten kein anonymer Kindergarten sein, Familien, Verein und Kindergartenteam sollen eine Gemeinschaft bilden.“  Die Naturpädagogik soll in die Familien hineingetragen werden. Organisiert werden Treffen mit Ehemaligen, unabhängige Eltern-Aktionen sollen geschaffen und das Erzieherteam entlastet werden. Der Vereinsbeitrag soll so gering wie möglich sein.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading