Maulburg Informationen zur Berufsorientierung geben

Vertreter der Freien Evangelischen Schule, der Industrie und Handelskammer sowie Endress+Hauser nach Unterzeichnung des Kooperationsvertrags. Foto: zVg

Maulburg - Unter dem Motto Zukunftschancen wurde am Mittwoch eine Kooperation zwischen der Freien Evangelischen Schule (FES) Lörrach und Endress+Hauser Maulburg besiegelt. Nach Jahren der pragmatischen Zusammenarbeit unterzeichneten die Partner eine offizielle Vereinbarung. Die Freie Evangelische Schule und Endress+Hauser Maulburg verbindet das Engagement für junge Menschen.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, Schülern Informationen zur Beruforientierung zu geben. Nach dem Abschluss eröffnen sich viele Chancen, und manchmal fällt die Wahl für eine passende Ausbildung schwer. Bei Firmenbesuchen sowie praktischen Workshops machen sich die jungen Menschen ein Bild von unterschiedlichen Ausbildungsinhalten, oder sie sammeln erste berufliche Erfahrungen in einem Praktikum.

Der Messgerätehersteller unterstützt die Gymnasien der FES außerdem bei Informationsveranstaltungen. Auszubildende des Unternehmens stellen dabei den Schülern verschiedenen Berufe aus ihrer Sicht vor.

Jens Kröger, Abteilungsleiter Personalentwicklung, freut sich auf die kommende, engere Zusammenarbeit. „Wir möchten technische Inhalte erlebbar gestalten und die Neugier der Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftliche Themen schon früh wecken“, sagt Kröger.

Die Partnerschaft ist für Jens Kröger für beide Seiten sinnvoll: „Wir helfen den Schulabgängern bei einem unbeschwerten Übergang in das Berufsleben und sichern gleichzeitig unseren Fachkräftenachwuchs“.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading