Maulburg Kabarett für Neoromantiker

Martin Herrmann. Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Maulburg. Am Samstag, 7. März, gastiert um 20 Uhr Martin Herrmann mit seinem Kabarettprogramm „Keine Frau sucht Bauer!“ im Kulturhaus Dorfstübli in Maulburg.

„Keine Frau sucht Bauer!“ ist laut Programmankündigung Salonkabarett für Neoromantiker, ein scharfzüngiges Kleinkunstprogramm des Gewinners des baden-württembergischen Kleinkunstpreises 2018, witzig und aktuell.

Zunächst stark auf den klassischen witzigen Song konzentriert, arbeitete sich Herrmann zum Stand-up-Wortmann hin, bis er bei seiner heutigen Mischform angelangt ist. Troubadour Herrmann lebt als freier Kabarettist in ganz Deutschland, sowie in Freiburg in Rosskopfnähe.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 13 Euro und an der Abendkasse 16 Euro. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Kartenreservierung gibt es über die Homepage: www.dorfstuebli-maulburg.de oder per E-Mail an: dorfstuebli-info@maulburg.de.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading