Maulburg Kritik an langer Hallenschließung

Alemannenhalle in Maulburg. Foto: Harald Pflüger

Maulburg - Dass die Alemannenhalle aufgrund von Fasnachtsveranstaltungen und Reinigungsarbeiten vom 1. bis 10. März für Sport- und Übungszwecke nicht genutzt werden kann, stieß bei Gemeinderat Rainer Sänger (FW) auf Unverständnis. Christian Leszkowski (SPD) konnte sich nicht vorstellen, dass die Halle nach dem Nachtumzug am Samstag in einem so schlechten Zustand ist, dass sie noch die ganze kommende Woche geschlossen bleiben muss. Im vergangenen Jahr habe dort zwei Tage nach dem Nachtumzug noch der Kinderball stattgefunden.

Bürgermeister Jürgen Multner stellte sich vor das Hallenpersonal: „Die haben Erfahrung und wissen, was Sache ist.“ Im übrigen mache es einen Unterschied, ob die Halle nach dem Nachtumzug für einen Fasnachtsball oder den Schulsport genutzt werde. Denkbar hält Multner, dass die Halle nach dem Großreinemachen auch früher wieder freigegeben werden kann. Bruno Sahner (SPD) sah ein Problem darin, dies den Übungsleitern zu kommunizieren. Die müssten früh wissen, wann sie die Halle wieder nutzen können. Überdies fand er, dass der Montag als Putztag genügen könnte. Was wäre, wenn jede Veranstaltung eine ganze Putzwoche nach sich ziehen würde, lautete Sahner rhetorische Frage.

Bürgermeister Multner verwies auf den runden Tisch mit den (Fasnachts-)Verantwortlichen, die sich über immer schlechtere Rahmenbedingungen beklagt hätten. Das fange bei der Umzugsstrecke an und reiche bis zum Glasverbot. Insofern stellte sich Multner die Frage nach der langfristigen Perspektive des Nachtumzugs.

Im Gemeinderat war man sich schließlich einig, das Thema Hallenschließung im Sportstättenausschuss zu diskutieren.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading