Maulburg Wechsel im Rat

Die Vorstandsriege der BVM (Archivfoto) Foto: Anja Bertsch

Maulburg - Am Maulburger Ratstisch steht ein Wechsel bevor: Eva Krumm von der Bürgervereinigung Maulburg (BVM) will ihr Gemeinderatsmandat niederlegen. Ihr Antrag auf Ausscheiden aus dem Gremium, dem sie seit November 2015 angehört, steht am Montag, 22. Februar, auf der Tagesordnung. Ihre Nachfolge soll Alexander Speck antreten.

Unerwartete Anfrage

Zwar erhielten bei der Kommunalwahl 2019 Hans-Helmuth Zimmermann und Christoph Krumm mehr Stimmen als Alexander Speck. Zimmermann und Krumm aber haben das Amt aus wichtigen Gründen abgelehnt, heißt es in der Vorlage der Verwaltung. Wie die BVM dazu in einer Mitteilung schreibt, will Speck „trotz der unerwarteten Anfrage“ dieses Amt „aus voller Überzeugung antreten“.

Alexander Speck ist 37 Jahre alt und seit seiner Kindheit ein Maulburger, schreibt er in einer Stellungnahme. Er ist verheiratet und Vater zweier Töchter im Alter von zwei und sechs Jahren. Als gesellschaftlicher Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens mit Sitz in Lörrach traue er sich zu, die zukünftigen Entscheidungen verantwortungsvoll und wirtschaftsverträglich zum Wohl der Bürger zu treffen.

Die BVM freue sich, Speck als Nachfolgekandidaten präsentieren zu können. Sie wünsche ihm nach Bestätigung durch den Gemeinderat ein erfolgreiches Wirken für Maulburgs Bürger, heißt es abschließend.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

imago images 113498201

Hygienemaßnahmen und Impfen: So lautet der Weg aus der Corona-Pandemie. Würden Sie sich auch mit dem umstrittenen Vakzin von Astrazeneca impfen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading