Mensa in Maulburg Essenspreise steigen um 70 Cent

mm
Die Wiesentalschule: Ein Essen in der Mensa dort wird künftig 70 Cent mehr kosten. Foto: Archiv

Der Essenspreis in der Mensa für Schüler steigt zum neuen Schuljahr von 3,80 auf 4,50 Euro, die Preise für ein Mittagessen in der Kita Wiesental und im Kindergarten Steegmatt steigen von 2,30 auf drei Euro.

Schüler zahlen in der Mensa der Wiesentalschule künftig 4,50 Euro statt wie bisher 3,80 Euro. Die Preise für ein Mittagessen in der Kita Wiesental und im Kindergarten Steegmatt steigen von 2,30 auf drei Euro.

Den Beschluss fasste der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Bürgermeister Jürgen Multner verwies darauf, dass die Preise seit 2019 in der Mensa nicht erhöht wurden.

Man habe sich für die Erhöhung um je 70 Cent entschieden, um die Eltern nicht zu überlasten. Er verwies aber auch darauf, dass die Gemeinde Personal und Infrastruktur bei den Speisen hoch subventioniere. Das liege an den hohen Qualitätsansprüchen, die die Gemeinde dabei habe.

Die Essenspreise wurden seit Inbetriebnahme der Mensa noch nicht verändert, heißt es in der Beratungsvorlage. Insbesondere in den Jahren 2022 und 2023 seien die Ausgaben massiv gestiegen, vor allem beim Personaleinsatz und den Energiekosten.

Für das Jahr 2024 wurde darüber hinaus eine Tariferhöhung in Höhe von rund 10,5 Prozent beschlossen. Der Lieferant habe zudem eine Preisanpassung ab Herbst in Höhe von 4,9 Prozent angekündigt. Je nach Menü und Einrichtung betrage auch mit den neuen Preisen der Kostendeckungsgrad zwischen 27,8 und 29,9 Prozent.

Demnach würde die Gemeinde ein Schüleressen mit rund elf Euro und und ein Kita-Essen mit etwa acht Euro subventionieren. Im Jahr 2022 wurden in der Mensa annähernd 29 000 Mahlzeiten serviert.                                       

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading