Müllheim 11 500 Euro Förderung und viel los

SB-Import-Eidos
„Der Renner“: Die erste Dunkelausleihe im Februar kam bei den Kindern sehr gut an. Foto: zVg

In der Mediathek Müllheim geht was: Vom Programm „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbands hat die Institution eine hohe Fördersumme erhalten. Mit Tablets, einem neuen Online-Katalog und der Dunkelausleihe startet sie in die neue Woche.

Müllheim . Die Mediathek Müllheim hat sich beim Programm „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) um Förderung für die digitale Weiterentwicklung ihrer Angebote beworben. Rund 11 500 Euro wurden laut Pressemitteilung genehmigt.

Der eine Schwerpunkt der Förderung liegt auf der Einführung und Gestaltung des neuen Online-Katalogs „Open“, der den bisherigen ablöst. Mediatheksleiterin Petra Liebrecht ist auf Nachfrage unserer Zeitung begeistert: „Der neue Online-Katalog ist sehr komfortabel und selbsterklärend. Das werden alle Nutzer merken.“ Bei der Buchrecherche lasse sich „Open“ intuitiv bedienen, „wie man das aus dem Internet gewohnt ist“. Das biete vielfältige Möglichkeiten. Der alte Online-Katalog erforderte Recherchekenntnisse.

Mit den Fördermitteln werden zudem 15 Tablets und weitere Infrastruktur beschafft, sodass künftig Klassenführungen zeitgemäß, attraktiv und informativ mit Hilfe von Actionbound© gestaltet werden können. Auch sollen später Schulungen angeboten werden für die Erweiterung von Recherchekompetenzen, den Umgang mit FakeNews aber auch mit persönlichen Daten.

In den Genuss dieser Schulungen und niedrigschwelligen Digitalsprechstunden kommen auch Erwachsene, die noch etwas unsicher im Umgang mit digitalen Medien sind oder ihre Kenntnisse erweitern wollen.

Das Programm „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbands unterstützt laut Mitteilung die digitale Weiterentwicklung von Bibliotheken und wird innerhalb von „Neustart Kultur“ von der Kulturstaatsministerin gefördert. Hintergrund ist ein Bundestagsbeschluss. In diesem Rahmen konnte die Mediathek im schon mehrere Lesungen anbieten.

Die Mediathek im Dunkeln entdecken

Die Welt der Medien im Dunkeln zu erkunden, nur im Schein einer Stirn- oder Taschenlampe war im Februar die große Attraktion für Kinder von fünf bis zehn Jahre und ihren Eltern. „Nun ist es wieder soweit, die Sonne geht schon früh unter und um 18 Uhr ist es schon finster, sodass die Mediathek diese beliebte Aktion wieder anbieten kann“, heißt es in der Ankündigung. Und Mediatheksleiterin Liebrecht erinnert sich auf Nachfrage: „Die erste Dunkelausleihe war der Renner bei den Kindern.“

Die nächste Möglichkeit, mit Taschenlampe in der Mediathek auf Bücherpirsch zu gehen, gibt es am Dienstag, 29. November, am Dienstag, 13. Dezember, und am Freitag, 20. Januar, von 18 bis 19 Uhr.

Eine kleine Bücherausstellung mit Kindermedien zum Thema „Nacht“ macht laut Ankündigung Lust aufs Entdecken der dunklen Tageszeit. Diese und andere Medien können wie gewohnt ausgeliehen werden – allerdings ebenfalls im Dunkeln. „Wenn viele mit Taschenlampen rumlaufen und die Notausgang-Schilder leuchten, ist es auch nicht ganz dunkel“, berichtet Liebrecht. Außerdem würden die Mitarbeiter an der Ausleihe ebenfalls Stirnlampen tragen und die Treppen seien gut abgesichert.

Neben Kindern sind auch Erwachsene eingeladen. Eine Anmeldung in der Mediathek Müllheim, Nußbaumallee 7, ist nicht erforderlich.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Zeichen

Die Fußball-WM in Katar sorgt für wenig Begeisterung. Sind Sie schon im Fußballfieber?

Ergebnis anzeigen
loading