Müllheim 200 Teilnehmer beim Ostermarsch in Müllheim

 Foto: zVg

Müllheim - Unter dem Motto „Entschieden für Frieden und gegen rechte Hetze“ haben der Friedensrat Markgräflerland und der DGB Markgräflerland am Ostermontag zu einer Kundgebung vor der Robert-Schuman-Kaserne eingeladen.  Es sei wichtig, dass sich wirkliche Menschen in wirklichen Aktionen für den Frieden einsetzten, da die gegenwärtige Politik harte Aufrüstungsziele verfolge, betonte Uli Rodewald.

Der anschließende Ostermarsch endete auf dem Marktplatz. Dort forderte Uta Pfefferle vom Freiburger Friedensforum in ihrer Rede den Beitritt Deutschlands zum Atomwaffenverbotsvertrag und Anne-Katrin Vetter vom Friedensrat setzte sich mit der andauernden Verharmlosung rechter Gewalttäter auseinander.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading