Müllheim Erste Kaufleute mit Abschluss

Die Preisträger aus dem kaufmännischen Bereich: Elena Barrios Fernandes (v. l.) Industriekauffrau bei Auma Müllheim, Lea Schmitt Industriekauffrau bei inprotec in Heitersheim sowie Nick Kappeler Einzelhandelskaufmann bei REWE (nicht im Bild). Foto: zVg. Foto: Weiler Zeitung

Erstmals wurden auch Kaufmännische Ausbildungsberufe an der „neuen“ Gewerblichen und Kaufmännischen Schulen (GKS) – Berufliches Gymnasium in Müllheim verabschiedet.

Insgesamt freuten sich 27 Auszubildende über Auszeichnungen – sieben Azubis erhielten für ihre Leistungen einen Preis und 20 ein Lob als Anerkennung ihrer Arbeit. Zusammen absolvierten 73 Schüler die Abschlussprüfungen und freuten sich über das Ende ihrer Ausbildungszeit zum Wintertermin.

Dieser Abschlussjahrgang eröffnet an der GKS Müllheim eine neue schulische Ära, da bisher nur gewerbliche Berufe ihr Abschlusszeugnis erhielten. Da nun auch Kaufmännische Berufe an der „Gewerblichen und Kaufmännischen Schulen – Berufliches Gymnasium“ ausgebildet werden, stellt der Abschluss der Industriekaufleute und Einzelhändler etwas ganz besonderes dar.

Neben den kaufmännischen Berufen erhielten auch die Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Industriemechaniker, Kfz-Mechatroniker und Maschinen- und Anlageführer ihr Abschlusszeugnis.

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 89 Euro bis zum Jahresende 2020! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Friedrich Merz

Merz, Laschet oder Röttgen? In der CDU beginnt die heiße Phase im Rennen um den CDU-Vorsitz. Wie stehen Sie zu den Personalien?

Ergebnis anzeigen
loading