Müllheim Erstmals Frau an der Spitze

Weiler Zeitung
Susanne Hierholzer Foto: Weiler Zeitung

Volksbank: Hierholzer führt Aufsichtsrat

Müllheim. Zum ersten Mal in der mehr als 150-jährigen Geschichte der Volksbank Breisgau-Markgräflerland steht eine Frau dem Aufsichtsrat vor. In seiner konstituierenden Sitzung nach der Vertreterversammlung wählte der Aufsichtsrat Susanne Hierholzer zur Vorsitzenden. Sie löst damit Artur Kraus ab, der nach über 25 Jahren satzungsgemäß aus Altersründen aus dem Gremium ausschied.

Die gelernte Bankkauffrau kennt das Bankgeschäft von der Pike auf. Nach ihrer Ausbildung absolvierte Hierholzer ein wirtschaftswissenschaftliches Studium. An der Universität Mannheim studierte sie zuerst Kulturbetriebswirtschaftslehre bevor sie sich in Aix-en-Provence (Frankreich) der Wirtschafts-wissenschaft widmete. Ihre Diplomarbeit schrieb Susanne Hierholzer über: „Die Besonderheit der deutschen Bundesbank innerhalb der europäischen Zentralbanken.“ In einem Aufbaustudium für internationale Wirtschaft und Finanzen war die „Kapitalertragsbesteuerung in Europa“ Thema ihrer Abschlussarbeit. In einem eineinhalbjährigen Auslandsaufenthalt arbeitete Hierholzer als Senior Consultant bei der Caisse d´Epargne de Madagascar. Weitere zwei Jahre stand sie als Firmenchef der AB Microfinance Bank Nigeria vor. Sie spricht fließend Französisch und Englisch. Seit 1. Januar 2013 ist Susanne Hierholzer kaufmännische Direktorin der Theresienklinik Bad Krozingen II.

Hierholzer wurde im Jahr 2016 in den Aufsichtsrat der damaligen Volksbank Breisgau-Süd gewählt. Derzeit gehören dem Aufsichtsratsgremium 17 Mitglieder an.

„Ich freue mich auf das Amt der Vorsitzenden“ sagte Susanne Hierholzer. „Zu meinen Aufgaben als Vorsitzende gehört unter anderem die Beratung und Unterstützung des Vorstands in grundlegenden strategischen Entscheidungen. Dabei ist es mir wichtig, dass die Volksbank ihre gute regionale Marktposition auch weiterhin stärken kann“, betonte Hierholzer.

Ihr Stellvertreter bleibt weiterhin Hans Christian Maier, Notar aus Müllheim.

Umfrage

Illustration Steuern

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading