Müllheim Mit Musik den Alterungsprozess bremsen

Müllheim. In den Pflegeheimen des evangelischen Sozialwerks gibt es seit dem Jahr 2019 Musiktherapie. Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen, beispielsweise wegen fortgeschrittener Demenz, bettlägerig sind und oft auch nicht mehr sprechen, werden wöchentlich von Musiktherapeutin Andrea Schall besucht. Gerade wenn der Alterungsprozess zu fortschreitender Verfestigung und Bewegungseinschränkung führt, kann Musik diesem Vorgang entgegenwirken, heißt es

Mit dem Spiel auf unterschiedlichen Instrumenten wie Leier, Kantele, Chrotta und Hörnern gelingt es Andrea Schall Zugang zu diesen Menschen zu bekommen, die sich oft ganz in ihre eigene Welt zurückgezogen haben. Durch Auswahl der Instrumente und der Stücke oder musikalischen Elemente stellt sich die Therapeutin auf die Bedürfnisse der einzelnen Personen ein.

Den Mitgliedern des Rotary-Clubs Müllheim-Badenweiler wurde das Projekt in einer Video-Präsentation vorgestellt. Sie entschieden sich spontan dafür, das Projekt zu unterstützen und dem Sozialwerk über das Hilfswerk des Clubs eine Spende in Höhe von 1800 Euro zukommen zu lassen.

„Unsere Freude über diese Zuwendung ist groß, denn damit kann die Fortführung der Therapie garantiert werden“, bedankt sich Rosemarie Wehrle-Hechler vom evangelischen Sozialwerk für die Unterstützung.

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading