Müllheim Museum lädt ein zur Aktion „Gemeinsam – Allein“

Weiler Zeitung
Coronafresserchen, wie sie in vielen Familien gebastelt wurden, als Beispiel für das Thema „Gemeinsam – Allein“. Foto: zVg / Jugendkunstschule Foto: Weiler Zeitung

Müllheim. Als im vergangenen Herbst für die Schulkunsttage 2020 das Thema „Gemeinsam – Allein“ festgelegt wurde, ahnte niemand, wie aktuell dies bald sein würde. In Zeiten der Corona-Pandemie können nun alle diese beiden Pole menschlicher Existenz intensiv wahrnehmen. Jeder muss sich mit der neuen Situation arrangieren, und zugleich ist für jeden vieles anders.

Das gilt auch für die geplanten Schulkunsttage. Aufgrund der Schulschließungen Mitte März können sie nicht wie vorgesehen stattfinden. Doch die Jugendkunstschule (JKS) will einen Impuls geben, etwas Positives in dieser Zeit entstehen zu lassen. Daher startet sie eine Einladung nicht nur an die Schüler, sondern an alle Müllheimer, zu zeigen, wie sie in dieser herausfordernden Zeit mit dem Thema „Gemeinsam – Allein“ umgehen.

„Es können Arbeiten sein, die bereits entstanden sind oder extra für diese Ausstellung erarbeitet werden. Sie, ihre Kinder, ihre Schüler, wirklich jeder der etwas von seinem aktuellen Lebensgefühl ausdrücken möchte, ist aufgerufen Objekte, Fotos, Bilder, Gegenstände, Filme auszustellen“, betont Martina August von der JKS. Ebenso werden während der Ausstellungszeit gemeinsame Kunstaktionen angedacht. „Wir wollen ,Coronafresserchen’ aus Steinen legen. Bitte bringen Sie dafür bemalte Steine zur Ausstellung mit oder geben Sie diese in der Volkshochschule ab“, lädt Christiane Cousquer ein: „Wir freuen uns auch über zeichnerische Entwürfe für diese Tiere, und wir sind gespannt auf ihre Beiträge.“

Die Umsetzung organisiert die Jugendkunstschule nicht allein, sondern mit vielen Partnern gemeinsam. Die Volkshochschule Markgräflerland, unter deren Dach die JKS agiert, übernimmt die Sammlung, das Markgräfler Museum, die Mediathek und verschiedene Ladengeschäfte in der ganzen Stadt haben sich bereit erklärt, Objekte auszustellen. Im Markgräfler Museum ergänzt diese Aktion den eigenen Sammelaufruf, dem Museum Erinnerungsstücke an die Corona-Pandemie zu übergeben.

Abgabewoche für Ausstellungsstücke an die JKS ist vom 22. bis 25. Juni in der VHS Markgräflerland in der Gerbergasse 8 in Müllheim. Diese ist Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr sowie Donnerstag von 14 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung unter Tel. 07631/166 86 geöffnet. Nach dem 25. Juni wird die Ausstellung aufgebaut, dann ist eine Abgabe direkt im Markgräfler Museum möglich.

Weitere Informationen: Kontakt für Rückfragen: c.cousquer@posteo.de.

Umfrage

Karl Lauterbach

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist designierter Bundesgesundheitsminister. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading