Müllheim Seit 25 Jahren in der Pflege

Müllheim. Zehn, 15, 20 oder 25 Jahre für dasselbe Unternehmen zu arbeiten, wird in der heutigen Zeit immer seltener. Beim Kreisverband Müllheim des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) feierten kürzlich zwei Mitarbeiterinnen aus dem Häuslichen Pflegedienst gemeinsam ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

Heidi Kittler, stellvertretende Pflegedienstleiterin, hat einige Mitarbeiter kommen und gehen sehen. Sie selbst sei eine konstante, verlässliche Größe, die mit ihrer Fachkompetenz und ihrer Warmherzigkeit stets zum Wohl der Mitarbeiter den Pflegedienst im DRK-Kreisverband mitgeführt und weitergebracht hat, heißt es in einer Mitteilung. „Du springst ein, wo immer es brennt und hast dein Herz am richtigen Fleck“, wandte sich Pflegedienstleiterin Martina Ohrmann an ihre Stellvertreterin.

Der DRK-Kreisverband bedankte sich auch bei der Krankenschwester Marie-Luise Hanke. Sie sei kompetent, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn sie gebraucht werde.

Heidi Kittler und Marie-Luise Hanke sind fast von der Gründung des Pflegedienstes mit dabei, haben alle Entwicklungen über die vielen Jahre mitgetragen und ihre Ideen eingebracht. Durch ihre hohe Fachkompetenz tragen sie stets dazu bei, neue Herausforderungen und Schwierigkeiten konstruktiv zu meistern, vom Pflegenotstand bis zur Corona-Pandemie, heißt es.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading