Müllheim Tolles närrisches Spektakel in der Müllheimer Innenstadt

 Foto: Weiler Zeitung

Abwechslungsreich und farbenfroh präsentierte sich der Fasnachtsumzug der Narrenzunft „Müllemer Hudeli“ gestern in der Müllheimer Innenstadt. 80 Gruppen mit rund 2500 Teilnehmern aus der Region – vom Hochrhein über das Wiesental und das Markgräflerland bis in den Breisgau – boten den zahlreichen Zuschauern entlang der Umzugsstrecke ein tolles närrisches Spektakel. Selbst aus Karlsruhe war der Carneval Club (KCC) ins Herz des Markgräflerlands gereist, um beim Umzug mitzumarschieren. Auch wenn sich zu Beginn weiße Schneeflocken zwischen das bunte Konfetti mischten, der Stimmung tat das keinen Abbruch. Der Umzug war gut besucht, obgleich das Publikum in diesem Jahr nicht in mehreren Reihen den Umzug am Straßenrand verfolgte. Fesche Gardemaidli, fröhliche Narren, grausige Hexen, Teufel und Geister sowie allerlei Getier sorgten für Abwechslung, und zwischendurch sorgten schrille Guggemusiken mit schrägen Tönen für gute Laune. Hier und da schallte unvermeidlich Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“ aus Lautsprecherboxen von den Umzugswagen. Die gute Stimmung hielt auch nach dem Umzug im Narrendorf auf dem Markgräfler Platz an. Foto: Alexander Anlicker

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 89 Euro bis zum Jahresende 2020! Klicken Sie HIER.

Umfrage

71b0ca4e-56e1-11ea-9c40-cbce5930621d.jpg

Die Basler Fasnacht muss dieses Jahr zum ersten Mal nach mehr als 100 Jahren wegen des Coronavirus abgesagt werden. Der Schweizer Bundesrat verbietet alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen. Was halten Sie von diesem Beschluss?

Ergebnis anzeigen
loading