Müllheim Überzeit spenden

Müllheim. Emilia hat schon einiges mitgemacht: Die Zehnjährige kam mit Querschnittslähmung und Hydrocephalus (Wasserkopf) zur Welt und wurde bereits viele Male operiert. Emilia wohnt mit ihren Eltern Jasmin und Rainer Probst und ihrem Bruder Tim in Müllheim. Nun kann sich die Familie über Unterstützung der Firma „Energiedienst“ freuen.

Bei der vom Betriebsrat 2017 initiierten Aktion „Stundenspende“ können Mitarbeiter Stunden aus Überzeitkonten spenden oder auch direkt einen Geldbetrag zur Verfügung stellen. Bereits zum 15. Mal unterstützen die Mitarbeiter mit ihrer Spende jetzt ein soziales Projekt. 1 500 Euro aus der Stundenspende übergab Talia Christmann von Energiedienst an Familie Probst. Sie kennt Emilia schon lange und kümmert sich ab und zu um das Mädchen. „Was lag da näher, als sie für unsere Aktion vorzuschlagen“, freut sich Talia Christmann.

„Wir sind glücklich, dass wir hier so direkt helfen können um Emilias Alltag zu erleichtern“, betont Sarah Keser, Betriebsrätin bei Energiedienst. Die Stundenspende bei Energiedienst geht auch in Zukunft weiter. Die nächsten Projekte, die unterstützt werden, sind schon ausgewählt.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

npwi_wb_arbeitsplatz_161113.jpg

Die Diskussion um ein Ausstiegsszenario aus dem Lockdown wird immer lauter. Insbesondere die Wirtschaft will bald wieder zur Normalität zurückkehren. Rechnen Sie mit mit einer baldigen Besserung der wirtschaftlichen Lage nach der Pandemie?

Ergebnis anzeigen
loading