Müllheim Vernunft im Schnee

Viele Wintersportler waren vernünftig.Foto: Meller Foto: Weiler Zeitung

Müllheim -  Aufgrund zunehmender Beschwerden und Hinweise zur Situation in den Wintertourismusgebieten hat das Polizeirevier Müllheim am Dreikönigstag verstärkt die zum Revierbereich gehörenden Anlaufstellen im Schwarzwald kontrolliert.

Ziele sind nicht überlaufen

Besonderes Augenmerk legte die Polizei hierbei laut Mitteilung auf die Verkehrssicherheit der An-/Abfahrtstraßen und Parkplätze sowie auf die Einhaltung der Corona-Verordnung an den beliebten Ausflugszielen. Die Polizisten überprüften die Skilifte, Rodelhänge und Parkplätze im Bereich Sirnitz, Kreuzweg und Haldenhof sowie im Münstertal den Bereich Neuhof, Heidstein und Wiedner Eck. Aufgrund des ungemütlichen Wetters waren die Örtlichkeiten zwar gut besucht, jedoch nicht überlaufen.

Zu Verkehrsbehinderungen sei es erfreulicherweise nicht gekommen. Auch die Corona-Regeln wurden fast überall eingehalten. Lediglich zwei mündliche Verwarnungen wegen fehlender Mund-Nasen-Bedeckung mussten ausgesprochen werden. Insgesamt waren die Schneebesucher vernünftig und zeigten vorbildliches Verhalten, schreibt die Polizei.

Weitere Kontrollen geplant

Seitens des Polizeireviers Müllheim sind auch in den kommenden Tagen verstärkt Kontrollen der Winterausflugsorte geplant.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading