Müllheim Von der Werkstatt in die Werkstatt

ov/pz
 Foto: Archiv

Müllheim - Am 18. Oktober, gegen 8.15 Uhr, fuhr ein Fahrzeugführer mit seinem erst am Vortag aus der Werkstatt abgeholten und frisch instand gesetzten Fahrzeug in Richtung Stadtmitte. Während der Fahrt bemerkte der Fahrer neben dem schlechten Radioempfang, dass die Radioantenne offenbar bei seinem Werkstattbesuch angeschraubt wurde und im Fußraum auf der Beifahrerseite lag.

Während er mit der linken Hand sein Fahrzeug steuerte, beugte sich der 84-jährige Fahrzeugführer in den Fußraum, um mit der rechten Hand nach der Antenne zu greifen. Hierbei kam er auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte frontal mit einem am Straßenrand geparkten Pkw. Ein beiden Fahrzeugen entstand beachtlicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Umfrage

Siegfried Russwurm

Rente mit 70 oder 42-Stunden-Woche? Wegen des Fachkräftemangels schlägt BDI-Präsident Siegfried Russwurm die Einführung der 42-Stunden-Woche für alle vor. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading