Müllheim Weg für Erweiterung ist frei

SB-Import-Eidos
Das linke Gebäude wird abgerissen. Auch der Neubau erhält – so der Wunsch der Gemeinderatsmehrheit – ein Satteldach. Foto: Alexander Anlicker

Müllheim (anl). Der Bebauungsplan „Elisabethenheim“ ist beschlossen. Damit kann das Evangelische Sozialwerk mit der Erweiterung und Umstrukturierung des Elisabethenheims voranschreiten. Ursprünglich war der Satzungsbeschluss bereits Ende April vorgesehen, der Entwurf musste jedoch nochmals in die Offenlage, da eine Gemeinderatsmehrheit beim Gebäude, das unmittelbar an den denkmalgeschützten ehemaligen Reitstall des Blankenhorn-Anwesens angrenzt, ein Satteldach statt eines Flachdachs gefordert hatte.

Hinzu kamen weitere kleinere Nachbesserungen, wie die Änderung eines Baufenster mit Blick auf Balkone, Außentreppen, Rampen und Terrassen. Ferner wurde ein Leitungsrecht zugunsten der Stadt Müllheim festgesetzt.

Zu den Änderungen gehörte auch die Festsetzung von insgesamt sechs Baumstandorten. Diese sind als Ausgleich für vier Bäume vorgesehen, die ursprünglich erhalten werden sollten aber von der Baufirma gefällt wurden. Mit der Erweiterung und Umstrukturierung wird das Elisabethenheim künftig 120 Servicewohnungen, zwei Wohngruppen mit 24 Plätzen, eine Tagespflege mit 20 Plätzen sowie sieben Wohnungen für Mitarbeiter umfassen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Wladimir Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin droht im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen. Wie schätzen Sie die Aussage ein?

Ergebnis anzeigen
loading