Müllheim Wie der Bahnhof aussehen könnte

So soll der Müllheimer Bahnhof einmal aussehen. Jetzt konnten Bürger Ideen einbringen.Visualisierung: zVg/Deutsche Bahn Foto: Weiler Zeitung

Zu einer Planungswerkstatt im Zuge der geplanten Umgestaltung des Müllheimer Bahnhofs hatte die Deutsche Bahn (DB) gemeinsam mit der Stadt Müllheim am Freitag und Samstag eingeladen. Aktiv mitgestalten wollten dabei 15 Teilnehmer – mehr waren unter Corona-Bedingungen nicht zugelassen, wie die Bahn auf Anfrage unserer Zeitung mitteilt.

Müllheim . Unter anderem wurde dem Thema Schallschutz ein großer Stellenwert eingeräumt. Die Teilnehmer hatten Vorschläge gesammelt und diskutiert. Auch das Thema des Sonnenschutzes am vielgenutzten Bahnsteig 1 in Richtung Freiburg kam zur Sprache (wir berichteten).

Unterstützt wurden die Teilnehmer dabei von erfahrenen Architekten. Die gemeinsam entwickelten Ideen konnten sie bereits während der Planungswerkstatt sehen. Diese wurden schon während der Veranstaltung illustriert und auf Bildschirmen gezeigt.

Die Bahn nehme die Impulse aus der Planungswerkstatt auf, heißt es in der Mitteilung. Gemeinsam mit der Stadt Müllheim legt sie fest, welche Lösungen umgesetzt werden könnten.

Die Zukunft des Müllheimer Bahnhofs bewegt zusehends die Gemüter in der Stadt. Während die Bahn erste Planentwürfe im Gemeinderat vorgestellt hat (wir berichteten), hat sich auch die Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz Markgräflerland (Agus) mit dem Thema beschäftigt und eine Alternativplanung erarbeitet. Danach soll der Bahnhof tiefergelegt werden.

Die Pläne der DB sehen unter anderem vor, dass das Empfangsgebäude östlich des bisherigen Gebäudes neu entsteht. Züge in Richtung Freiburg halten an einem neuen Bahnsteig. Züge in die Gegenrichtung verkehren an einem Inselbahnsteig. Reisende sollen sie über eine neue barrierefreie Personenunterführung erreichen können.

Gemeinsam mit der Stadt Müllheim gestaltet die Bahn auch das Bahnhofsumfeld neu: Im Bereich zwischen der Bahnhofstraße und der Trasse sind rund 300 überdachte Zweirad-Abstellplätze geplant. Hinzu sollen Kiss&Ride- sowie Behinderten- und Taxistellplätze kommen. Der Busbahnhof wird nach aktueller Planung nach Süden verlegt und neu errichtet.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Joe Biden

In unserer neuen Onlineumfrage wollen wir von Ihnen wissen, wer bei den US-Präsidentschaftswahlen nächsten Dienstag das Rennen machen wird. Trump oder Biden?

Ergebnis anzeigen
loading