Müllheim Wie soll der neue Bahnhof aussehen?

Die Bahn hat auf der Westseite des Müllheimer Bahnhofs bereits mit vorbereitenden Arbeiten begonnen. Das Bahnhofsgebäude auf der Ostseite muss der künftigen ICE-Trasse weichen.Foto: Alexander Anlicker Foto: Weiler Zeitung

Südlich des Müllheimer Bahnhofs hat die Deutsche Bahn bereits mit den Arbeiten für den viergleisigen Ausbau der Rheintalbahn begonnen. Auch in Müllheim sollen die Arbeiten bald beginnen. Die Bahn will nun mit den Bürgern in Dialog treten und lädt zu einer zweitägigen Planungswerkstatt ein.

Müllheim (ov/anl). Der viergleisige Ausbau der Rheintalbahn zwischen Müllheim und Auggen kommt voran. Am Freitag, 25. September, und Samstag, 26. September, wird das Bahnteam vor Ort sein, um die Maßnahmen vorzustellen und mit den Bürgern zu diskutieren, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Bahn.

Rund um das Projekt Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel sowie zu den Baumaßnahmen im Abschnitt Müllheim–Auggen bieten themenorientierte Informationsstände einen umfangreichen Einblick in das Großprojekt.

Schallschutz und Bahnhof

Ein besonderer Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Themen Schallschutz und Neubau des Bahnhofs Müllheim. Neben dem Informationsangebot haben Interessierte die Möglichkeit, in einer Planungswerkstatt ihre Gestaltungsideen einzubringen. Erfahrene Architekten stehen den Teilnehmern dabei mit Rat und Tat zur Seite und visualisieren die erarbeiteten Vorschläge. Im Anschluss an die Veranstaltung werden die Ergebnisse auf ihre technische Umsetzbarkeit überprüft und in die weitere Planung einbezogen.

Nicht zur Diskussion steht dabei der Erhalt des Bahnhofsgebäudes, die Neubautrasse ist im Planfeststellungsbeschluss festgelegt und führt durch das bestehende Gebäude, das daher abgerissen werden muss. Die Bürger können bei dieser Veranstaltung aber ihre Vorschläge hinsichtlich eines neu zu bauenden Bahnhofsgebäudes äußern.

Anmeldung zur Planungswerkstatt

Um möglichst vielen die Mitarbeit an der Planungswerkstatt zu ermöglichen, bittet die Bahn um vorherige Anmeldung. Auf der Projektwebseite www.karlsruhe-basel.de werden ab 11. September Zeitfenster für die Planungswerkstatt veröffentlicht.

Die weiteren Informations- und Dialogangebote im Bürgerhaus Müllheim sind ohne vorherige Anmeldung verfügbar. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Bahn rechtzeitig über entsprechende Hygiene- und Abstandsregeln für die Veranstaltung informieren.

Weitere Informationen: An den folgenden Terminen ist das Projektteam der Deutschen Bahn vor Ort: Freitag, 25. September, von 13 bis 18 Uhr sowie Samstag, 26. September, von 10 bis 17 Uhr. Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Müllheim, Hauptstraße 122.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    3

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading