Müllheim Zwei volle Autos Lebensmittel

SB-Import-Eidos
Bei der Spendenübergabe (v.l.): Markus Messmer, Horst Hergesell, Heike Knigge und Hartmut Hitschler Foto: zVg

Müllheim. Rechtzeitig zu Weihnachten hatte Vorsitzender Hartmut Hitschler die Markgräfler SPD-Mitglieder zu einer Spendenaktion für die Tafel in Müllheim aufgerufen. Es gelte, Solidarität zu zeigen, mit denen, die durch ihre Lebensumstände gezwungen sind, bei der Tafel einzukaufen, so Hitschler. Die ständig steigenden Kosten für Miete, Energie und Lebensmittel ließen die Zahl, derer, die bei der Tafel einkaufen müssen, steigen.

Besonders die Grundnahrungsmittel kaufte der Ortsverein ein, denn die erhält die Tafel am wenigsten aus den Supermärkten. Aber auch eine große Menge an Süßigkeiten wurden der Tafel gespendet.

Hartmut Hitschler und sein Stellvertreter Markus Messmer überreichten den Inhalt von zwei vollen Autos an die Leiterin der Tafel, Heike Knigge, und an Horst Hergesell, den Kassierer des Vereins.

  • Bewertung
    0

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading