Neuenburg Arbeiten für Parkhaus schreiten zügig voran

Neuenburg am Rhein (anl). Die Bauarbeiten für das Parkhaus am Rheintor sowie den Bertholdturm auf der gegenüberliegenden Seite des Autobahnzubringers (B 378) schreiten zügig voran, berichtete der zuständige Teamleiter Torsten Richter in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik des Neuenburger Gemeinderats. Beim Parkhaus laufen die Betonarbeiten für die Bodenplatte. Bei der südlichen Spindel stehen bereits die Estrich-Arbeiten an. Auch die Vorbereitungen für die Stampfbetonfassade seien im Gange, berichtete Richter.

Auf der anderen Straßenseite hat der Bertholdturm bereits die Höhe des Brücken­aufliegers erreicht. Parallel dazu wurde mit dem Treppenumlauf begonnen. Das erste Brückenteil werde noch diesen Monat geliefert, sagte der Teamleiter.

Auf der Agenda des Ausschusses stand die Vergabe der Stahltüren mit Brandschutz.

Der Auftrag wurde an die Firma Schwarzwaldelemente aus Lahr vergeben, die als einzige ein Angebot abgegeben hat. Die Angebotssumme von rund 103 000 Euro konnte durch Nachverhandlungen und eine Konstruktionsänderung auf 93 800 Euro reduziert werden. Die Firma hatte selbst die Konstruktionsänderung vorgeschlagen, die bei den 16 Stahltüren jeweils eine Einsparung von 500 Euro erzielt. Die ursprüngliche Kostenberechnung für die Stahltüren belief sich auf knapp 69 000 Euro.

Bei einer erneuten wäre mit keiner wesentlichen Veränderung der Vergabesumme zu rechnen, heißt es in der Beschlussvorlage.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading