Neuenburg Bildvortrag mit Matto Barfuss

Die Oberbadische
Mit wilden Tieren auf Tuchfühlung: Matto Barfuss Foto: zVg

Neuenburg am Rhein - Landesgartenschau goes Africa: Der berühmte Tierfilmer und UN-Botschafter Matto Barfuss ist am Freitag, 30. September, zu Gast im „Treffpunkt Baden-Württemberg“ auf der Landesgartenschau.

Vom 14 bis 16 Uhr besteht beim „Get-together“ in der Altrheinhalle im Stadtpark am Wuhrloch die Gelegenheit, den Künstler und Filmproduzenten näher kennenzulernen. Ab 19.30 Uhr folgt dann die Live-Multivisionsshow „Wild und Weit – 25 Jahre Afrika“ auf der Sparkassen-Bühne.

Matto Barfuss entführt die Besucher auf Großleinwand in ein Leben unter Geparden, Löwen und Gorillas in den Weiten Afrikas. Matto Barfuss ist Gründer und Vorsitzender des Vereins „Leben für Geparden“ in Rheinau und betreibt die Stiftung „Go wild Botswana“, die Bildung für Artenschutz in Botswana betreibt und gegen Mensch-Tier-Konflikte arbeitet.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Weihnachtsstimmung

Die Preise steigen, alles wird teurer. Sparen Sie dieses Jahr an den Weihnachtsgeschenken?

Ergebnis anzeigen
loading