Welche Möglichkeiten gibt es, sich ehrenamtlich bei der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg einzubringen und wie sieht es etwas weniger als ein Jahr vor der Eröffnung auf dem Gelände aus? Antwort auf diese Fragen bot am Samstagmittag eine Informationsveranstaltung im Eingangsbereich des künftigen Gartenschaugeländes, die rege genutzt wurde. Noch bevor die verschiedenen Infostände aufgebaut waren, standen schon die ersten Interessierten Helfer vor dem Zaun. Ob Bürgergarten, Miniteiche und Flaschengarten, Kunstprojekte oder als Mitarbeiter beim Besucherempfang. Die Möglichkeiten, Teil der Landesgartenschau 2022 zu werden, sind vielfältig. Die Aktion hat sich für die LGS gelohnt: 29 neue Helfer wurden für das Team der Ehrenamtlichen gewonnen. Rege genutzt wurden auch die stündlich angebotenen Führungen über das Gelände, bei denen vor allem der blühende Zähringergarten mit seinem neuen Brunnen begeisterte. Foto: Alexander Anlicker