Neuenburg Drei Stunden Deutsch und Mathe mehr

SB-Import-Eidos
Dank Förderern bekommen Neuenburger Werkrealschüler Hilfe beim Lesen und Rechnen. Foto: zVg

Neuenburg am Rhein. Die Mathias-von-Neuenburg-Werkrealschule hat eingangs des Schuljahrs zunächst Lernstands-Diagnosen in Deutsch und Mathematik bei den Fünftklässlern gemacht, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Die Werkrealschüler erhalten insgesamt drei Stunden mehr Deutsch und Mathematik als in allen anderen weiterführenden allgemeinen Schulen. Zusätzlich erhalten die Kinder mit Nachholbedarf in Neuenburg nach der Lernstands-Diagnose weitere Förderung: In Deutsch werden die Schüler mit Lese- und Rechtschreibproblemen am Nachmittag von ausgebildeten Lehrern unterstützt.

Hintergrund ist: Bei den Viertklässlern in Baden-Württemberger wurde durch eine Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) festgestellt: „Fast jedes fünfte Kind schafft die Mindeststandards (in Deutsch und Mathematik) nicht“. Die Situation sei ernst, so die im Oktober vorgestellte Studie.

Die Mathias-von-Neuenburg-Werkrealschule bietet außerdem nun im dritten Schuljahr für Kinder mit Rechenschwäche eine Förderung in Einzel- oder Zweiergruppen an. Hier werden sie von Mitarbeitern des Zentrums für Therapie von Rechenschwäche (ZTR) Freiburg/Müllheim unter der Leitung von Thomas Royar speziell für im Fach Mathematik fit gemacht. Laut Mitteilung der Werkrealschule ist das „eine einmalige Chance, die deŕ normale ́ Unterricht nicht leisten kann“.

Für dieses Angebot gibt es jedoch keine offiziellen Gelder oder Lehrerstunden. Umso dankbarer ist die Schule laut Mitteilung, dass die Kosten von der Stiftung der Volksbank Breisgau-Markgräflerland (Teilhabe und Integration), dem Schulförderverein der Mathias-von-Neuenburg-Werkrealschule, vom Rotary-Hilfswerk Müllheim-Badenweiler und vom Lions-Club Müllheim-Neuenburg übernommen werden.

Nachholbedarf gibt es auch coronabedingt in allen anderen Klassen. Im Schulverbund findet deshalb in diesem Schuljahr für alle Schüler am Nachmittag ein Nachhilfe-Angebot in Mathe und Englisch statt – finanziert vom Land im Rahmen des Projekts „Rückenwind“. Die Prüfungsklassen erhalten zusätzlich samstags Prüfungstraining, so die Mathias-von-Neuenburg-Werkrealschule in ihrer Mitteilung.

  • Bewertung
    0

Umfrage

739c242e-a081-11ed-87da-677ec018b19d.jpg

Die Lörracher Kreiskliniken stehen vor einer großen Umstrukturierung an den Standorten. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading