Neuenburg Eine Schlange im Klassenzimmer

 Foto: zVg

Neuenburg - „Ist die giftig? Ist die glitschig? Beißt die?“ Das Erstaunen war groß, als der Biologielehrer der Klasse 5a der Mathias-von-Neuenburg-Realschule am Freitag anstelle eines Buchs eine lebende Königspython aus einer Tasche zog.

Das etwa ein Meter lange Tier zeigte sich ganz gelassen, rollte sich auf dem Arm des Lehrers ein, ließ sich bereitwillig durch die Klasse tragen und durfte auch angefasst werden. Es handelte sich dabei um eine ungiftige Würgeschlange, die bei Stress aber durchaus auch zubeißen kann, weswegen der Unterricht ungewohnt leise ablief.

Die Schüler hatten vorher gelernt, dass Schlangen wechselwarme Tiere sind, die Eier legen und Wärme bevorzugen. Es handelt sich um Reptilien ohne Beine, die sich nicht glitschig, sondern eher kalt und trocken anfühlen. Möglich gemacht wurde diese anschauliche Unterrichtsstunde durch das Geschäft Zoo Burkhart in Freiburg, das die Schlange auslieh, wie die Schule im Nachgang berichtet.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading