Neuenburg Facettenreiche Pflanzenpracht

Alexander Anlicker
Ein "Mini-Garten" im Maßstab 1:10 Foto: Alexander Anlicker

Neuenburg am Rhein - Die Landesgartenschau in Neuenburg rückt näher. Zweieinhalb Wochen vor der Eröffnung präsentierte der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg bei einem Pressetermin acht ideenreiche Schaugärten.

Diese stehen unter dem Motto „Gärten in Rheinkultur“ und greifen auch das Thema Wasser mit Pools und Teichen auf.

Bernd Hopp, der für die Gartenschau zuständige Vorsitzende des Verbands, bezeichnete die Schaugärten als Höhepunkt der Gartenschauen. Diese bieten den Besuchern Gelegenheit, sich Ideen zu holen, sich inspirieren zu lassen und bei den Betrieben zu informieren.

Bei den Schaugärten befindet sich auch der Infopavillon der Landschaftsgärtner, wo auch verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Garten angeboten werden. Jeden zweiten Dienstag wird es beispielsweise Vorträge geben, berichtete der Geschäftsführer des Verbands, Reiner Bierig. „Für uns Landschaftsgärtner ist die Landesgartenschau eine tolle Plattform. Gärten waren noch nie so wertvoll wie heute“, sagte Bierig und verwies darauf, dass die Menschen in ihren Gärten Ruhe und Energie tanken wollen. „Die Nachfrage war noch nie so groß“, stellte Bierig fest.

Einer der Schaugärten wird vom erstmals vom französischen Schwesterverband UNEP (Union Nationale des Entreprises du Paysage) gestaltet.

Bei einem Rundgang stellten die Vertreter der beteiligten Gartenbauunternehmen ihre Schaugärten vor. Ein Blickfang war dabei das Modell vom Neuenburger Unternehmen Garten Hirsch eines Gartens im Maßstab Eins zu Zehn. Originell auch ein Garten, in dem unter anderem alte Heizkörper zu Sitzmöbeln umgearbeitet wurden. Interessant sind auch sogenannte Senkgärten, wo man einen windgeschützten Sitzplatz hat und die Pflanzenpracht auf Augenhöhe bewundern kann.

Die Natur steht im Mittelpunkt des von René Wolff vorgestellten UNEP-Beitrags. Mit Wasser, Weiden und einem stilisierten Biberbau holen die Landschaftsgärtner aus dem Elsass den Rhein in den Garten.

Noch leer sind acht Schaubeete. An diesen werden sich am Tag der Eröffnung (Freitag, 22. April) die besten Auszubildenden Landschaftsgärtner aus Baden- Württemberg in Zweier-Teams messen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading