Neuenburg Fondy-Langela reicht Bewerbung ein

Die Oberbadische
Jens Fondy-Langela beim Einwurf seiner Bewerbung in Neuenburg Foto: zVg

Neuenburg am Rhein - Der 42-jährige Diplom-Betriebswirt Jens Fondy-Langela, Betriebsleiter bei der Stadtverwaltung Lörrach und Kaufmännischer Geschäftsführer einer städtischen Tochtergesellschaft, hat am Samstag offiziell seine Bewerbung für die Stelle des Bürgermeisters der Stadt Neuenburg am Rhein eingereicht. „Seit ich meine Kandidatur angekündigt habe, habe ich viele positive, ermutigende Rückmeldungen erhalten. Dafür bin ich sehr dankbar,“ teilt Fondy-Langela mit. „Daher habe ich meiner Ankündigung Taten folgen lassen und meine Bewerbung beim Rathaus in Neuenburg eingeworfen.“

Die Ausschreibungsfrist begann am Samstag, 31. Dezember. Es war der erste Tag, an dem eine Bewerbung möglich war, nachdem die Stelle am Freitag zuvor öffentlich ausgeschrieben wurde. Die Bürgermeisterwahl findet am 19. März statt.

Fondy-Langela hatte seine Kandidatur Anfang Dezember frühzeitig angekündigt (wir berichteten). An die Bürger von Neuenburg und seinen Ortsteilen gerichtet, ergänzt er: „Ich freue mich darauf, in den nächsten Monaten viele von Ihnen kennen und schätzen zu lernen. Die Erfahrungen der nächsten Monate möchte ich gerne ab Juni als neuer Bürgermeister der Stadt Neuenburg am Rhein gemeinsam mit Ihnen vertiefen.“

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading