Neuenburg Gutedelpreis an Wolf Biermann

Wold Biermann bekommt Flüssiges. Foto: Archiv

Neuenburg am Rhein - Der Gutedelpreis der Markgräfler Gutedelgesellschaft geht in diesem Jahr an den Liedermacher Wolf Biermann. Das gab Vereinsgründer, Vorstandsmitglied und Preisstifter Hermann Dörflinger am Ende der jüngsten Kabarettveranstaltung bekannt.

Das 30. Jahr nach dem Mauerfall sei ein guter Anlass einem Mann zu danken, dessen Kampfeswille zu der friedlichen Revolution und zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten beigetragen habe, sagte Dörflinger.

Der Gutedelpreis, ein Fass Markgräfler Gutedel (oder 300 Flaschen) aus dem Müllheimer Weingut Dörflinger, wird von der Gutedelgesellschaft seit 1995 jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich durch „kreativen, öffentlich wirksamen Eigensinn“ auszeichnen.

Im vergangenen Jahr war die Frauenrechtlerin und Journalistin Alice Schwarzer mit dem Gutedelpreis geehrt worden. Die Liste der Preisträger zeigt eine eigenwillige Zusammenstellung von bekannten Persönlichkeiten wie Jean-Claude Juncker, den jüngst verstorbenen Tomi Ungerer, Kardinal Karl Lehmann, Christian Streich und viele andere. Alle sind bisher zur Preisverleihung persönlich nach Neuenburg gekommen. In diesem Jahr findet sie am Freitag, 3. Mai, statt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading