Neuenburg Haare schneiden für Flutopfer

Rita Rother (l.) und Angelika Schächtele schnitten einen Tag lang Haare für einen guten Zweck. Foto: zVg

Neuenburg am Rhein (anl). Zwei Neuenburger Friseursalons spenden zusammen 2500 Euro für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe in Rheinland-Pfalz.

Rita Rother vom Salon Rita hat einen Tag lang die Haare für Flutopfer geschnitten und den Tageserlös gespendet. Angelika Schächtele vom Friseursalon Schnipp-Schnapp hat die Idee aufgegriffen und mitgemacht. Den Tageserlös von 750 Euro hat Schächtele auf 1000 Euro aufgerundet und zudem haben die Kunden nochmals 500 Euro in den Spendentopf geworfen.

Zusammen überwiesen Rother und Schächtele so 2500 Euro auf das Spendenkonto des Landkreises Ahrweiler.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading