Neuenburg Kleine Gärtner im Fokus

Die Oberbadische
Stolze Minigärtner nach getaner Arbeit. Foto: zVg/Peter Allgaier

Neuenburg/Müllheim  - Ende April startet in der Region Müllheim-Neuenburg eine neue Regionalgruppe der Europa-Minigärtner. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren sind eingeladen mitzumachen.

Wie pflanze ich Erdbeeren und Tomaten? Wie oft muss ich gießen, damit etwas wächst? Und welche Krankheiten und Schädlinge ärgern meine Pflanzen? Bei den Europa Minigärtnern erleben Kinder die Natur hautnah und lernen viel Spannendes aus der Gartenbaupraxis. Im Jahr 2013 rief Bettina Gräfin Bernadotte von der Blumeninsel Mainau die gemeinnützige Initiative ins Leben. Im April startet auch in der Region Müllheim-Neuenburg eine Minigärtner-Gruppe. Der Teamleiter Jürgen Brombach kommt selbst aus der grünen Branche und hat lange Jahre eine Gärtnerei geleitet. Begleitet von dem Gartenexperten besuchen die Mädchen und Jungen einmal im Monat Gartenbaubetriebe in der Region, um den Profis über die Schulter zu schauen und selbst aktiv mitanzupacken.

Blumen pflanzen, Bäume schneiden, Kartoffeln ernten

Die Minigärtner treffen sich über einen Zeitraum von zwei Jahren, jeweils nachmittags für etwa zwei Stunden. Das Programm ist so bunt und vielfältig wie die Arbeit im Garten selbst: vom Blumen pflanzen über das Schneiden von Bäumen und Sträuchern bis zur Kartoffelernte.

Außerdem erwartet die Kinder in diesem Jahr noch ein besonderes Highlight: die Landesgartenschau in Neuenburg. Neben den Mitmachbesuchen bei den Betrieben in der Region werden die Minigärtner auch auf dem Landesgartenschaugelände gärtnern.

T-shirt, Kappe und Gartenschere

Pro Kind wird eine einmalige Teilnahmegebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Für den Beitrag erhalten die Kinder ein T-Shirt, eine Minigärtner-Kappe und eine Gartenschere. Zum Abschluss werden alle Kinder zu einem Fest auf die Mainau eingeladen, mit Garten-Rallye und feierlicher Urkunden-Überreichung durch Bettina Gräfin Bernadotte, der Geschäftsführerin der Europa Minigärtner.

Alle gartenbegeisterten Kinder sind herzlich eingeladen, sich anzumelden und selbst zum Gartenexperten zu werden.

Kinder können mitmachen

Die gemeinnützige Initiative Europa-Minigärtner hat  sich zum Ziel gesetzt, Kindern die Natur im Garten und den spannenden Beruf des Gärtners beim Selbermachen und -erleben nahezubringen. Weitere Informationen zu den Europa-Minigärtnern gibt es  im Internet unter www.minigaertner.de. Schirmherr aller Minigärtner ist Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Die Haupt-Förderpartner der Europa Minigärtner sind die Klaus Tschira Stiftung, die Firma Alfred Kärcher,  die Lennart-Bernadotte-Stiftung, die Deutsche Postcode-Stiftung sowie die Deutsche Stiftung Engagement & Ehrenamt. Weitere Förderer sind der  Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau und die Mainau GmbH.

Anmeldung und  Info:
Jürgen Brombach, Teamleiter der Europa-Minigärtner Müllheim-Neuenburg, Tel. 0170/3126726, E-Mail: juergen.brombach@gmail.com

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading