Neuenburg Schon fast eine Institution

Seit 2009 war Katja Scherrer (rechts) Mitglied im Elternbeirat der Mathias-von-Neuenburg-Schule.Foto: zVg/Claudia Harter Foto: Weiler Zeitung

Neuenburg am Rhein. Nach diesem Schuljahr wird alles anders, denn nach diesem Schuljahr wird Katja Scherrer nicht mehr als Elternbeiratsvorsitzende der Mathias-von-Neuenburg Schule zur Verfügung stehen, heißt es in einer Mitteilung der Schule.

Scherrer hatte dieses Amt seit 2009 fast ununterbrochen inne, zuerst besuchte ihr Sohn Niklas, dann ihre Tochter Marielene die Realschule. Diese machte nun ihren Abschluss als Schulbeste, womit nun auch Katja Scherrers Amt beendet ist.

Rektor Thomas Vielhauer und Konrektorin Daniela Heger verabschiedeten die Elternbeiratsvorsitzende während der Abschlusskonferenz der Schule und dankten ihr für ihr außergewöhnliches Engagement bei Schulfesten, Abschlussfeiern und der Schuljahresplanung. Außerdem vermittelte Scherrer oftmals zwischen allen Beteiligten am Schulleben, sie wirkte unterstützend in schwierigen Phasen und nahm mehrmals im Jahr am Arbeitskreis Schule und Wirtschaft teil. „Die Schule verliert mit ihrem Ausscheiden mehr als ,nur’ eine Elternbeiratsvorsitzende, denn Katja Scherrer brachte mit ihrem gesunden Menschenverstand und ihrem freundlichen Wesen bei jedem Besuch der Schule neuen Schwung und Herzlichkeit mit“, heißt es abschließende in der Mitteilung.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Laschet

Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden. Nun stehen schwierige Koalitionsverhandlungen an. Welches Regierung wünschen Sie sich? Jamaika oder eine Ampelkoalition?

Ergebnis anzeigen
loading