Neuenburg Schüler strampeln für Strom

15 Räder liefern Strom für Beamer, Laptop und Soundanlage. Foto: zVg / Claudia Harter Foto: Weiler Zeitung

Der Klimawandel ist eine Herausforderung, die alle betrifft, am meisten jedoch die jüngeren Generationen. Denn: Es geht um ihre Zukunft, heißt es in einer Mitteilung der Mathias-von-Neuenburg-Schule. Um die Schüler für dieses Thema zu sensibilisieren, wurden dort bereits im vergangenen Schuljahr mit den fünften und sechsten Klassen mehrere Projekte zur Nachhaltigkeit durchgeführt, das Motto dabei war: „Was juckt mich die Zukunft?“

Daraus entstand unter anderem die Idee zum Verkauf von recyceltem Schulmaterial, der auch in diesem Schuljahr jeden Dienstag in der Werkrealschule weitergeführt wird.

Das Interesse war geweckt, und der Fragestellung, was jeder einzelne oder auch die Schule für den Klimaschutz tun kann, soll jetzt auch im aktuellen Schuljahr nachgegangen werden. Auftaktveranstaltungen sind an drei verschiedenen Tagen geplant: Ein Fahrradkino, ein Weltverteilungsspiel und ein Energieparcours.

Diese Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit dem Verein „Solare Zukunft“ aus Freiburg durchgeführt, der Projekte und Aktionen anbietet, welche die Zusammenhänge von Klimaschutz und Energieverbrauch erkennen lassen. Außerdem erarbeiten die Verantwortlichen mit den Schülern Handlungsoptionen für den Alltag.

So erzeugen beim Fahrradkino Radler den Strom für Soundanlage, Beamer und Laptop. Dafür wurde kürzlich die Aula der Werkrealschule abgedunkelt, eine Leinwand aufgehängt und Sitzreihen aufgebaut. Insgesamt 15 Fahrräder erzeugten auf umweltfreundliche Weise über einen Generator Strom, sodass Schüler Filme über den Klimawandel, über die weltweiten Proteste und „Fridays for Future“ anschauen und besprechen konnten.

Die Schulleitung und die Schüler danken nicht nur den Verantwortlichen von „Solare Zukunft“ sondern auch „Jürgens Bike Shop“ aus Neuenburg, der die Fahrräder zur Verfügung stellte.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Ladestation - Elektroauto

Ein Förderprogramm der Bundesregierung soll mehr Elektroautos auf die Straße bringen. Würden Sie sich ein solches Fahrzeug kaufen?

Ergebnis anzeigen
loading