Neuenburg Verdacht auf ausgelegte Giftköder

Neuenburg-Steinenstadt. Vermutlich durch einen Giftköder ist ein Hund am Freitag vor einer Woche in Stei­nenstadt zu Tode gekommen. Wie die Hundehalterin der Polizei mitteilte, war sie mit ihrem Schweizer Sennenhund zuletzt im Bereich Baselstabhalle/Maierhofstraße Gassi gegangen. Später kam es bei dem Tier zu Vergiftungserscheinungen, die durch einen Besuch beim Tierarzt bestätigt wurden und schließlich zum Tod des Tieres führten. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Polizei warnt Hundebesitzer

Hundebesitzern wird geraten, aufmerksam zu sein und verdächtige Beobachtungen umgehend der Polizei zu melden (Tel. 0761/216890).

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading