Zum Finale des Neuenburger Sommergartens wurden wieder Dirndl und Lederhosen aus dem Schrank geholt. Die Partyband „Freibier“ sorgte mit Alpenrock, Aprés-Ski- und Ballermann-Hits, einer gehörigen Prise Schlager sowie ausgesuchten Charthits der vergangenen Jahrzehnte für Stimmung auf dem Rathausplatz der Zähringerstadt. Die Bänke und Tische auf dem Platz waren schon zu früher Stunde restlos belegt, ebenso die Stühle und Tische im Außenbereich der beiden Eisdielen. Blieben noch die Treppenstufen vor dem Rathaus als Sitzgelegenheiten sowie die Stehplätze an der Theke des gut frequentierten Weinbrunnens. Etliche steuerten allerdings auch zielstrebig auf die Tanzfläche vor der Bühne, denn der Partysound war – egal ob Schlager, Neue Deutsche Welle oder Lieder aus den aktuellen Charts – stets tanzbar. Foto: Anlicker