Neuenburg Zahlreiche Straftaten festgestellt

Neuenburg am Rhein. Die Bundespolizei hat am Mittwochnachmittag in Kooperation mit dem Zoll und der Verkehrspolizeidirektion auf der Autobahn 5 im Grenzraum zu Frankreich eine Schwerpunktkontrolle durchgeführt.

Kontrollstelle auf A 5

Dabei wurde auf dem Parkplatz nach der Auffahrt Neuenburg-Autobahn in Fahrtrichtung Freiburg eine Kontrollstelle eingerichtet. Bei der näheren Kontrolle von rund 50 Fahrzeugen und mehr als 130 Personen wurden zahlreiche Straftaten festgestellt: unter anderem Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Waffengesetz, Pflichtversicherungsgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz.

Ferner wurde eine Person kontrolliert, die von französischen Behörden zur Fahndung ausgeschrieben war.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading