Baddeckenstedt - In einem Gartenteich im niedersächsischen Baddeckenstedt sind zwei leblose Jungen entdeckt worden. Ob sie durch ein Unglück ums Leben kamen oder Opfer eines Verbrechens wurden, war zunächst unklar, wie ein Polizeisprecher sagte. "Wir gehen im Moment von einem Unfall aus, ermitteln aber in alle Richtungen." Der Norddeutsche Rundfunk berichtete unter Berufung auf die Polizei, dass die Kinder im Laufe des Mittwochs obduziert werden sollen, um die Todesursache festzustellen.