Berlin - Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga wieder übernommen. Bei Hertha BSC kam der BVB im mit 74 667 Zuschauern ausverkauften Berliner Olympiastadion in der Nachspielzeit zu einem 3:2 -Sieg. In einem packenden Spiel waren die Gastgeber durch Treffer von Routinier Salomon Kalou zweimal in Führung gegangen. Thomas Delaney und Dan-Axel Zagadou schafften jeweils den Ausgleich. Marco Reus erzielte in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Dortmunder Siegtreffer.