Köln - Die Koordinatorin für deutsche Hilfe beim Wiederaufbau von Notre-Dame, Barbara Schock-Werner, plädiert für einen Dachstuhl aus Stahl. "Ich tendiere zu einem Stahldachstuhl - aus Sicherheitsgründen", sagte die ehemalige Kölner Dombaumeisterin der Deutschen Presse-Agentur. In Frankreich denke man aber anders darüber: "Ich weiß, dass die Architekten an der Spitze in Notre-Dame wieder einen hölzernen Dachstuhl möchten." Die Diskussion sei aber noch nicht zu Ende. Die Pariser Kathedrale war am 15. April durch einen Brand stark beschädigt worden.