Palästinensische Autonomiegebiete Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Tel Aviv - Nach zwei Tagen heftiger Konfrontationen haben sich Israel und der Islamische Dschihad laut der Extremistenorganisation im Gazastreifen auf eine Waffenruhe geeinigt. Diese sei durch Ägypten vermittelt worden, teilte ein Sprecher der Organisation mit. Man fühle sich der Vereinbarung verpflichtet. Trotzdem feuerten militante Palästinenser bis zum Abend nach Armeeangaben noch vereinzelt Raketen nach Israel ab. Die Zahl der getöteten Palästinenser im Gazastreifen durch israelische Luftangriffe stieg auf 34. Die meisten davon waren nach palästinensischen Quellen Militante.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading