Philippinen "Mangkhut" wütet an Chinas Küste - Höchste Alarmstufe

dpa, 16.09.2018 08:29 Uhr

Peking - Entwurzelte Bäume, überflutete Straßen, hunderte Flüge gestrichen: Nachdem "Mangkhut" auf den Philippinen mehr als zwei Dutzend Menschen tötete, ist der Taifun im Süden Chinas angekommen. Das nationale Wetteramt gab die höchste Taifun-Alarmstufe aus und warnt: Das könnte der stärkste Taifun dieses Jahres an der chinesischen Küste werden. Zehntausende Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Die Millionenmetropole Hongkong kam beinahe vollständig zum Stillstand.

 
          0