Washington - Das Weiße Haus will anlässlich des Besuches von Polens Präsidenten Andrzej Duda in Washington eine "wichtige Ankündigung" zur Zukunft der polnisch-amerikanischen Militär-Kooperation machen. Ob dies eine permanente US-Truppenpräsenz in Polen beinhalten könnte, ließen Beamte des Weißen Hauses offen. Alle Maßnahmen würden im Einklang mit geltenden Nato-Bestimmungen und damit auch im Einklang mit der Nato-Russland-Gründungsakte getroffen. Aus Polen kommen seit langer Zeit Rufe, die US-Präsenz in dem Nato-Land zu verstärken. Polen fühlt sich von Russland bedroht.