Reitsport Ein gelungenes Jubiläum

Michael Hundt
Sylvia Dreher (RV Dreiländereck) gewinnt mit Famira 11 das M*-Springen und baut ihre Führung im Pro Cup weiter aus. Foto: Michael Hundt

Der RV Wiesental-Steinen feiert mit einem Reitturnier sein 70-jähriges Bestehen. Die Wiedereinführung des Vielseitigkeitswettbewerbs erfreut sich großer Beliebtheit bei Ross, Reiter und Publikum.

Seit 70 Jahren gibt es den Reitverein Wiesental in Steinen nun schon. Am Wochenende wurde dieser Geburtstag in einem durchaus würdigen Rahmen gefeiert. Teil dieser Feierlichkeiten waren nicht nur ein Dressur- und ein Springreitwettbewerb, sondern auch seit langer Zeit auch mal wieder eine Springprüfung mit festen Hindernissen.

Was sich zunächst recht belanglos liest, dass es wieder eine Springprüfung mit festen Hindernissen gab, war der gelungene Versuch von Vorstandsmitglied Nicole Schlierbach, die Vielseitigkeit in Steinen wiederzubeleben. Mit jeweils über 30 Meldungen für beide Prüfungen am Samstag waren die zwei Wettbewerbe auch eines der Highlights am Samstag. Im E-Springen siegte Felix Kreider (RV Wiesental-Steinen) auf Supergirl WW. Das A*-Springen gewann Willy Bernstein (VPS und Medizin Partners) mit Concreta SP.

Ansonsten stand der Samstag voll und ganz im Zeichen der Dressur. Denn erstmals hatten die Verantwortlichen des RV Schopfheim-Steinen um Vorstand Günter Basler Dressur- und Springreiten voneinander getrennt, um so beiden Disziplinen den richtigen Stellenwert der Fans zu geben.

Wie gut die Resonanz beim Publikum war, machte sich auch an den Verpflegungsständen bemerkbar. Denn noch vor dem letzten Springen am Sonntag waren die Vorräte restlos verputzt. Das Wetter spielte dem Veranstalter auch gut in die Karten. Die Temperaturen waren längst nicht mehr so tropisch und der Naturrasen, auf dem die Springen am Sonntag ausgetragen wurden, war in einem sehr guten Zustand.

Gerade das Springen auf Rasenboden verlangt von Ross und Reiter sehr viel Disziplin und eine gute Technik. Im M*-Springen zeigte Sylvia Dreher (RC Dreiländereck), dass sie den Parcours im Griff hatte, gewann das Springen im Rahmen des Pro Cups 2023 und baute dadurch ihre Führung in der Wertung aus.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading