Rheinfelden Am Samstag gehört der Festplatz ganz den Kindern

SB-Import-Eidos
Der Rheinfelder Festplatz ist gut anfahrbar. Foto: Nagengast

Rheinfelden - Unter dem Motto „Früher – heute – morgen, hier feiern die Kinder unserer Stadt!“ findet im Rahmen des Stadtjubiläums am Samstag, 14. Mai, von 14 bis 18 Uhr ein Kita-Tag auf dem Tutti-Kiesi-Festgelände statt. Die Vorbereitungen laufen in den einzelnen Kindertageseinrichtungen schon seit Monaten auf Hochtouren.

Die Veranstalter versprechen ein abwechslungsreiches, spannendes Familienfest. Neben viel Spiel, Spaß und Unterhaltung gibt es auch Informationen zur Geschichte der Kitas und zu den unterschiedlichen Wegen in den Erzieherberuf.

Eröffnet wird das Fest von den Rheinfelder Kindergartenkindern mit dem Lied von Rolf Zuckowski „Wir sind Kinder, der Stoff aus dem die Zukunft ist“. „Wenn alle Kita-Kinder kommen und mitmachen, wird die Bühne nicht ausreichen“, scherzt Simone Fuchs, die Leiterin der Abteilung frühkindliche Bildung und Betreuung, bei der die Organisationsfäden zusammenlaufen. Über den ganzen Nachmittag verteilt findet ein buntes Bühnenprogramm mit Tanz-, Lied- und Musikbeiträgen der verschiedenen Einrichtungen statt. Darüber hinaus sorgen zahlreiche Spiel- und Mitmachangebote wie unter anderem die Latschari-Bahn, eine große Hüpfburg, Kinderschminken, Action-Painting, Tonen, Rollenrutsche sowie alte Hüpf- und Wurfspiele für spannende und abwechslungsreiche Unterhaltung. Auch für Bewirtung ist gesorgt.

Neben einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm wollen die Akteure anlässlich des Stadtjubiläums auch die Geschichte und Entwicklung der Kita-Landschaft beleuchten. Angesichts des Fachkräftemangels wollen die Einrichtungen zudem die Gelegenheit zudem nutzen, um auf die verschiedenen Wege in den Erzieherberuf hinzuweisen.

Gegen 17.30 Uhr klingt das Fest aus.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Pressekonferenz in Stockholm

Schweden und Finnland wollen wegen des Ukraine-Kriegs Teil der NATO werden. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading