Rheinfelden - Die Polizei hat am Sonntagmorgen gegen 1.20 Uhr in die Gemeinschaftsunterkunft in der Schildgasse ausrücken müssen.

22-Jähriger vorläufig festgenommen

Dort wurde durch den Sicherheitsdienst eine länger andauernde Ruhestörung gemeldet. Nach dem Eintreffen der Polizeibeamten zeigte sich ein 22-jähriger Nigerianer besonders aggressiv. Er versuchte einen Polizeibeamten bei der Kontrolle am Arm festzuhalten und zu Boden zu reißen. Dieser Angriff konnte jedoch abgewehrt und der Mann überwältigt werden. Er wurde vorläufig festgenommen.

Anzeige

Es folgt eine Anzeige unter anderem wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte.