Rheinfelden Auto schleudert gegen Scheune

 Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden - Mit seinem BMW befuhr am Sonntag gegen 23 Uhr ein 21 Jahre alter Mann mit drei Freunden die Bundesstraße von Lörrach her kommend in Richtung Degerfelden. Kurz vor der Sägemühle kam ihm nach einer Linkskurve ein rasant fahrendes Fahrzeug teilweise auf seiner Fahrbahnseite entgegen.

Der 21-Jährige wich reflexartig nach rechts aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle und schleuderte von der Straße frontal gegen eine Holzscheune, wie die Polizei mitteilt. Sein BMW wurde dabei sehr stark beschädigt; die Insassen blieben unverletzt.

Diesen zufolge handelte es sich bei dem entgegenkommenden Fahrzeug um eine silberne Limousine. Der BMW musste abgeschleppt werden. An der Scheune wurden die Holzverkleidung sowie eine Betonstütze beschädigt.

Das Polizeirevier Rheinfelden, Tel. 07623/74040, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Die Welle der Solidarität ist groß. Experten sehen den Klimawandel als Ursache. Wird Deutschland in den kommenden Jahren mit katastrophalen Wetterereignissen wie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter zu kämpfen haben?

Ergebnis anzeigen
loading