Rheinfelden Chefarzt verlässt die Kreisklinik

Orthopädie-Chefarzt Stefan Endres verlässt das Kreiskrankenhaus Rheinfelden (Archivfoto) Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden - In der Löwenstadt ging es schon länger ein Gerücht: Stefan Endres, Chefarzt der Orthopädischen Chirurgie in Rheinfelden, verlässt das Haus. Das hat sich nun bestätigt.

In den vergangenen Wochen hieß es von Seiten der Geschäftsführung der Kreiskliniken-Gesellschaft: „Er hat einen laufenden Arbeitsvertrag.“ Er weile im Urlaub und sei bis Anfang Oktober krankgeschrieben, erläuterte Bernhard Hoch, Geschäftsführer Medizin, unserer Zeitung.

Zugleich versicherte er: „Wir wollen die Orthopädie nicht schließen, sondern arbeiten daran, sie neu aufzustellen.“ Dazu gehört auch, dass die Anästhesie „wiederbelebt“ wird, die wegen der Corona-Pandemie nicht arbeiten konnte. Dies soll demnächst geschehen.

Am Donnerstag erfuhr unsere Zeitung Neues. Der Medizingeschäftsführer gab bekannt: „Der Chefarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie in Rheinfelden, Stefan Endres, hat die Kliniken des Landkreises Lörrach zum Ende des Monats Septembers nach achtjähriger Tätigkeit verlassen. Darauf einigten sich Endres und die Geschäftsführung der Kreiskliniken im guten Einvernehmen. Der Chefarzt wird sich ab Oktober neuen Aufgaben widmen.“

Früherer Arzt übernimmt kommissarisch

Die intensive Suche nach einem geeigneten Nachfolger sei bereits angelaufen, gab Hoch an. Bis dieser gefunden ist, hat Dr. Christoph Haag, der als langjähriger Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie im Kreiskrankenhaus Lörrach kürzlich in den Ruhestand getreten ist, die kommissarische Leitung der Klinik für Orthopädische Chirurgie übernommen. Zudem hatte Hoch ausgeführt, dass die Belegschaft bereits vor einigen Tagen informiert worden ist.

Im Gespräch mit unserer Zeitung vermutete der Vorsitzende des Fördervereins des Rheinfelder Kreiskrankenhauses, Friedrich Hauß, dass möglicherweise Kommuniktaonsprobleme zwischen den beiden Medizinfeldern Unfallchirurgie mit Sitz in Lörrach und der Orthopädie am Vogelsang zu der Situation geführt haben könnten; die Tätigkeitsfelder überschneiden sich teilweise.

Die Rheinfelder Abteilung war seit dem altersbedingten Ausscheiden von Hans Rudolf Henche als Leiter immer wieder von Wechseln an der Spitze betroffen gewesen. Schwerpunkt der Tätigkeit in Rheinfelden ist die Endoprothetik, also der künstlichen Gelenkersatz.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading