Rheinfelden Das Jubiläum blüht schon

Bunte Blumenfelder weisen darauf hin: Karsau wird 750 Jahre alt. Foto: Petra Wunderle

Rheinfelden-Karsau - Bunte Blumenfelder weisen darauf hin: Karsau wird 750 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird gebührend gefeiert, Ortsvorsteher Jürgen Räuber und extra dafür gebildete Projekt-Teams machen es möglich. Die Vorbereitungen sind voll im Gange. Im September und Oktober sind die Jubiläumsveranstaltungen.

Der Startschuss fällt am Samstag, 21. September, in der Sonnenrainhalle mit der Vorstellung und dem Verkauf der Ortschronik. Bei dieser Vernissage referiert Dr. Rudolf Steiner über die Geschichte Karsaus, zudem wird mit der Aufstellung des von Gusti Dresels angefertigtem Miesme der Brauchtum in den Mittelpunkt gerückt. Am Sonntag, 29. September, von 8 bis 9 Uhr, wird die Sendung „Morgenläuten aus Karsau“ im vierten Hörfunkprogramm des SWR ausgestrahlt. Die Aufzeichnung ist wird fachlich historischen von Dr. Steiner begleitet. Ab 10 Uhr ist eine Führung in und um die Tschamber­höhle mit Rahmenprogramm angesagt.

„Altes Handwerk neu erlebt“ heißt es am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) auf Schloss Beuggen und dem Hof der Familie Reichle. Dabei werden den Besuchern Einblicke in das alte Handwerk wie Korbflechten, Spinnen, Schnitzen, Schmiedekunst, Sticken und vielem mehr geboten. Außerdem wird es einen kleinen Handwerker-/Brauchtums- und Plunder-Wunder-Flohmarkt sowie Oldtimer- und Traktorentreffen samt Mittelalterdorf und Kinderunterhaltung geben. Außerdem ist ein Fachvortrag zur Ortsgeschichte vorgesehen.

Offizieller Festakt

Tags darauf wird um 14 Uhr zur Historischen Gemarkungsbegehung eingeladen, am Abend folgt der offizielle Festakt für geladene Gäste mit Festansprachen und Ehrungen durch Schirmherr Oberbürgermeister Klaus Eberhardt. Am Samstag, 5. Oktober, wird ab 10 Uhr gefeiert: Rund um die Sonnenrainhalle verteilen sich verschiedene Buden, Wein- und Bierbrunnen samt Hüpfburg und Kinderunterhaltung. Ab 20 Uhr steigt dann die SWR1-Disco.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst beginnt der Sonntag in der Pfarrkirche St. Michael, anschließend ist den ganzen Tag über in der Sonnenrainhalle ein quirliges Treiben mit Frühschoppenkonzert und Bezirksmusikfest des Alemannischen Musikverbandes Bezirk I angesagt. Begleitet wird dieser Sonntag mit dem Karsauer Dorflauf und zum Abschluss einem Orgelkonzert (in der Friedhofskapelle) im Rahmen der Konzertreihe „Unerhört – Klassik in Rheinfelden“.

Das Jubiläumsfest geht am Montag, 7. Oktober, mit einem Handwerkerhock in seine letzte Runde. Der Handwerkerhock findet beim Ponyhof statt. Es gibt Ponyreiten für die Kinder und musikalische Unterhaltung mit den Dinkelberger Musikanten.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

100 Jahre Achtstundentag

Wie stehen Sie zur schwarzen Null und der Schuldenbremse im Bundeshaushalt. Sollte diese gelockert werden, wenn es um Investitionen in Bildung und Umweltschutz geht?

Ergebnis anzeigen
loading