Rheinfelden DiGa-Gartenmesse auf Schloss Beuggen

Die DiGa-Gartenmesse geht von Freitag bis Sonntag auf Schloss Beuggen über die Bühne.Foto: Gerd Lustig Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden (lu). Dass in Zeiten von Corona die beliebte Gartenmesse DiGa rund um Schloss Beuggen über die Bühne gehen kann, war vor einigen Wochen noch nicht vorstellbar. Doch jetzt gab es grünes Licht für die mittlerweile 17. Schau ihrer Art, die wie in den Vorjahren von der Firma SüMa Maier veranstaltet wird.

Von Freitag, 11., bis Sonntag 13. September, öffnen sich die Tore für die diesjährige Gartenmesse, etwa zwei Monate später als sonst üblich. Mit einem Hygienekonzept und unter Einhaltung der aktuellen Corona-Auflagen ist die Veranstaltung möglich und genehmigt worden. Veranstalter Dieter Maier spricht von „einem Schritt in die Normalität“. Allerdings: Für Besucher und Aussteller ist es verpflichtend, eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen. Auch muss ein Kontaktformular ausgefüllt werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular bereits zuhause auszufüllen. Unter www.suema-maier.de erhält man alle Informationen.

„Wir haben zur DiGa Gartenmesse, der derzeitigen Situation geschuldet, ein Konzept entworfen, das den Besuch so angenehm wie möglich macht“, betonen die Veranstalter. Auf dem gesamten weitläufigen Gelände sind große Ruhezonen eingerichtet. Hier kann man mit Mindestabstand „Verschnaufen“, und zwar dies ohne das Tragen der Maske.

Erwartet werden in diesem Jahr rund 110 Aussteller. Das ist zwar rund ein Drittel weniger als in sonstigen Jahren, geboten wird aber ein bunter Mix querbeet durch das Thema Garten. Gartengestaltung, Pflanzen und Deko sind dabei Schwerpunkte der Ausstellung inmitten des Schlossparks direkt am Rhein.

Die DiGa in ihrer Blütenpracht bildet den besten Rahmen für eine unterhaltsame und informative Auszeit. Zwischen Pflanzen und Gartendeko, zwischen Whirlpools und Edelstahlmöbeln und Vielem mehr schmecken Flammkuchen, fruchtige Drinks und kühle Getränke bestens. Man kann hier eintauchen in die aufregende Welt der Gartentrends und rund um die Themen Garten, Haus und Lebensart.

Das Angebot reicht von Blumen, Pflanzen und Kräutern aller Art, Gartentechnik und Gartenmöbeln bis hin zu dekorative Accessoires in allen Facetten, kurz: alles, was das grüne Herzbegehrt, um sich die gewünschte Wohlfühloase zu schaffen.

Gärtner und Gartengestalter kreieren Themenwelten und laden zum Anschauen, Hinein-Träumen, Genießen und Verweilen ein.

Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Gartenfreunde reichlich gesorgt. Die Messegastronomie lädt mit kleinen Köstlichkeiten zum gemütlichen Verweilen ein. Auf dem gesamten Gelände sind ausreichend Toiletten vorhanden, die mit Hygienehinweisen und Desinfektionsmittelspendern ausgestattet sind.

Unmittelbar am Messegelände stehen ausreichend Parkplätze für Besucher zurVerfügung.

Weitere Informationen: Öffnungszeiten: Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading